Datum/Zeit
9. Dezember 2022
19:30 - 20:00

Adresse
((szene)) Wien
Hauffgasse 26
Wien 1110
Österreich

Mit Marko Louis kommt einer der talentiertesten und produktivsten Songwriter des Balkans zum ersten Mal nach Wien! Seine Musik überschreitet alle Genregrenzen, sie erzählt von einer Vielzahl an Einflüssen, Interpretationen von Rhythmen, Melodien und Arrangements. Aus all dem entsteht eine einzigartige Mischung, die sein Werk repräsentiert und einzigartig macht. Marko ist bekannt für seine energiegeladenen und unvergesslichen Live-Auftritte, und diese lebendige Energie ist in seine Musik eingewoben. Er hat besonders mit seinem neuesten Album „Sloboda“ brilliert, welches mitten in der Pandemie 2020 erschienen ist. „Dieses Gefühl der Freiheit durch Musik ist für mich die reinste Form von Emotion. Es ist ein Gefühl von Kopf bis Fuß, erzeugt durch Klänge, die zu einem Lied werden. Genau dieses Gefühl hatte ich, als ich mir meine Freiheit erschuf: „Sloboda!“, sagt der talentierte Künstler. Marko wurde in München in eine serbische Musikerfamilie geboren. Er studierte Musik am Münchner Konservatorium, wo er Schlagzeug spielte. Der Balkan-Rhythmus wurde ihm von seinem Vater, dem legendären Ljubiša Stojanović Louis, vererbt. 2007 zog er nach Belgrad, um Sound und Design zu studieren und entwickelte während seines Studiums seinen einzigartigen Musikstil weiter. Mit seiner Soulband Marakuja veröffentlichte er zwei Alben. 2015 erschien sein erstes Soloalbum „Shine on me“. Im April 2017 veröffentlichte er sein zweites Soloalbum „Beskraj“, mit Liedern hauptsächlich in seiner serbischen Muttersprache. Im Oktober 2019 veröffentlichte Marko sein drittes Studioalbum namens „Euridika“ und 2020 folgte „Freedom“. Neben Soloalben hat er an vielen Kollaborationen und Musikprojekten mit Autoren auf dem gesamten Balkan gearbeitet. „Es darf keine Grenzen in der Musik geben“, sagt Marko. An diesem Leitgedanken hält der Künstler sich auch n seiner eigenen Arbeit. Marko’s nächstes Album heißt „Beskraj 2“ und wird im Laufe des Jahres 2022 fertiggestellt. Seine Fans dürfen sich darauf freuen, wenn er im Dezember 2022 auch seine neuesten Meisterwerke zum Besten gibt.