Datum/Zeit
26. August 2021
18:00 - 19:30

Adresse
((szene)) Wien
Hauffgasse 26
Wien 1110
Österreich

EINTRITT FREI!

DOWNERS & MILK bieten musikgewordene Zuflucht, in der Geschichten vom Scheitern und Weitermachen, von streunendem Verstand und träumerischem Bewusstsein erzählt werden. Die zeitlos gültigen Songs der Wiener Band leuchten die hintersten Ecken der menschlichen Existenz aus und begleiten auf einem Spaziergang durch die dunklere Seite der Empfindungen. Getragen von zwei markanten Stimmen vereinen sich melancholische Arrangements mit Rauheit und Opposition zu atmosphärischem Folk Noir. Kern der Band sind die Singer-Songwriter Maxím Eczyk und Michael Varga, die Downers & Milk 2018 zunächst als Duo gegründet und ihre erste EP ZOZO veröffentlicht haben. Über die Zeit ist dieses Projekt zu einem Ensemble aus sieben Musikern herangewachsen und macht in dieser Besetzung die musikalische Vision in cineastischen Dimensionen spürbar. Nach den ersten Konzerten wurde schon bald die Vienna Songwriting Association (VSA) aufmerksam und engagierte Downers & Milk als einen der erstgenannten Acts für das Blue Bird Festival 2019. Daraufhin folgten Konzerte mit Ex-Bad Seed Hugo Race, Phil Shoenfelt und The Walkabouts‘ Chris Eckman. Damit schließt sich der Kreis zu seelenverwandten Heilsbringern wie Tindersticks, Calexico oder Firewater wie auch Leonard Cohen und Serge Gainsbourg. 2020 nutzten Downers & Milk die Stille und arbeiteten als Kollektiv in Eigenregie an ihrem Debütalbum „Songs of Fear and Flight“, das nun am 26.02.2021 über das bandeigene Label Closing Time erscheinen wird und im Rahmen des INES#talent- Programms auch den Weg auf internationale Bühnen finden soll. Pandemiebedingt entgangene Shows wie die Auftritte beim Waves Festival und die Albumpräsentation im traditionsreichen Wiener Musikverein wollen 2021 nachgeholt werden.