Datum/Zeit
6. August 2022
18:00 - 19:00

Adresse
((szene)) Wien
Hauffgasse 26
Wien 1110
Österreich

EINTRITT FREI & OPEN AIR !! Bei Schlechtwetter findet die Show im Saal statt.

Punk? Ja, Punk! Aber: SO MUCH MORE sind eben so much more! Die Band verschmilzt in ihren Songs Punk, Ska, Pop sowie 80er Keyboardsounds, mit deutschen und englischen Texten zwischen Spaß und Ernst, mit Themen über Alltagsprobleme, Popkultur, Sozialkritik oder gar über Männer, welche sich in Koi-Karpfen verwandeln können, zu ihrem eigenen, einzigartigen Stilmix, welchen SO MUCH MORE selbst als „Suburban Synth Punk“ bezeichnen. Nach gehörigem Wirbel, inklusive ausverkaufter Release Show, rund um ihre Debüt EP „Immer Dasselbe“ im November 2019, verlief das Jahr 2020 aus bekannten Gründen etwas ruhiger. Allerdings erhielten die Singles „Hoch die Hände Wochenende“ und „Groundhogs Day“ konstantes Airplay auf einigen Radiosendern. Was sich im Sommer 2021 bei zahlreichen Konzerten, unter anderem in der Szene Wien und der Arena Wien, in einem eindeutigen Zuwachs der Besucheranzahl niederschlug. Plus, selbstverständlich, erhöhtem Party-Faktor. Nun seit Ende März 2022 gibt es das SO MUCH MORE Debüt Album „Von Punks & Spießern“. Auf diesem heißen euch die fünf Früh-Dreißiger Willkommen im Club der Spießer-Punks, brechen eine Lanze für Punks in der Sinnkrise zwischen Revolution und Alltagstrott und stellen nebenbei fest, dass dies sogar der Polizei gefällt. SO MUCH MORE kredenzen sowohl auf Platte als auch live ihre energiegeladene Songs, großartig balanciert zwischen diversen Genres, versehen mit unwiderstehlichen Melodien und eingängigen Refrains. Willkommen im Club der Spießer-Punks!

PFLICHTTERMIN sind UNSCHUBLADISIERBAR! Unterwegs auf eigenen musikalischen Pfaden fetzt die Wiener Formation PFLICHTTERMIN seit der Gründung 2007 über die heimischen Bühnen und verwöhnt mit satten Sounds, packender Rhythmik sowie einer unverkennbaren Frauenstimme die Gehörgänge ihrer Fans. Die treffenden und energiegeladenen Lyrics von Front- und Powerfrau Heidi komplettieren das Gesamtpaket der Band und machen sie zu dem, was sie ist: ein PFLICHTTERMIN. Passend zum Namen Ihrer ersten Single-Auskoppelung spielt die Formation auch Live in einer „eigenen Welt“: bei Auftritten am Hafen Open Air, Frequency Festival, Attersee Open Air, Nova Rock, im Finale des Local Heroes Bandcontest sowie zahlreichen Gigs in Deutschland und Österreich demonstrieren PFLICHTTERMIN geballte Stärke auf der Bühne und animieren zum Abtanzen. Der Name ist Programm: wer den PFLICHTTERMIN verpasst, ist selbst schuld!