Datum/Zeit
12. August 2022
18:00 - 19:30

Adresse
((szene)) Wien
Hauffgasse 26
Wien 1110
Österreich

EINTRITT FREI & OPEN AIR! Bei Schlechtwetter findet die Show im Saal statt.

Bereits zum zweiten Mal stellt sich das Wiener Musik-Label Strizzico. in die Open Air Auslage der Szenen Wien! Gegründet 2016 zählt man mittlerweile fünf junge Bands zu seinem Programm. Tendenz steigend! Darüber hinaus hat sich der Kulturverein über die letzten Jahre für eine Vielzahl von Konzerten und Poetry Slams im Großraum Wien und Umgebung kenntlich gezeigt. Zeit wieder einmal darauf anzustoßen!

EIN GESPENST – Spätestens seit ihrem Debut „Ich tanze nur aus Höflichkeit“ auch einem breiten Fm4-Publikum bekannt, sind ein 2020 gegründetes Wiener Indie-Duo bestehend aus Songwriter und Autor Elias Hirschl sowie Rapper und Producer Christopher Hütmannsberger. Das im ersten Covid19-Lockdown entstandene Musikprojekt vereint auf poetische Weise deutschsprachige Lyrics, New-Wave-Gitarren und elektronische Elemente. Dabei spielen sie mit ungewöhnlichen Liedformen, metrischen und textlichen Finten und greifen auf einen weiten Fundus an Punk-Slogans und Spoken Word-Passagen zurück.

LD SMASH – Urheber des vorzeige Owezahrer Smash Hits „Morgen“, leidenschaftlicher Gitarrist und Hobbysystemkritiker, bedient sich der guten alten österreichischen Methode des Schmähtandelns, um die Liebe und die gesellschaftlichen Abgründe zu erforschen. Zusammen mit MAMA GHANOUSH, der zauberhaftesten unter den Stimmen der Nachtschwärmerinnen und dem Virtuosen an der Geige, FRANK FERDINAND, ergibt sich ein Trio, das durch seine bildhaften Texte, träumerischen Melodien und selbstironischen Charme besticht.

LUKAS ANTOS – Der blondgelockte Traumboy, war neben Wanda-Vorband auch schon am Popfest zu hören. Seine Songs erzählen von Vorstadtjugend und Großstadtträumen, zwischen Bestandsaufnahme und Kampfansage, Zigaretten und Kaffee. Mit seiner Gitarre und dem trügerischen Wiener Optimismus schreibt er Lieder, die die große Dramatik im ganz Kleinen suchen. Geschichten von Rausch und Ernüchterung, Impuls und Monotonie.