Datum/Zeit
1. Dezember 2022
19:00 - 20:00

Adresse
((szene)) Wien
Hauffgasse 26
Wien 1110
Österreich

Die Show wurde auf 1. Dezember 2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin vom 26.03.2022 behalten ihre Gültigkeit.

THUNDER/BALLS, die österreichische AC/DC Coverband, wurde Ende 2004 gegründet. Ziel war es, die Hits der australischen Rockband möglichst authentisch wiederzugeben und die explosive Bühnenshow der zeitlosen Legenden originalgetreu umzusetzen, was schon bei der Live-Premiere am 17.03.2005 im Planet Music in Wien gelungen ist. Über die Jahre verfestigte sich der Ruf von „Thunderballs“, national als auch international, als eine der besten Acca Dacca Tribute bands. Die kompromisslose Rhythmusgruppe bestehend aus Gernot Weller (drums) und Stephan Först (bass) liefert das Fundament für die knochentrockenen Riffs, die von Marcus Pristernik (rhythm guitar) und Martin Kohlmann (lead guitar) gekonnt aus dem Ärmel geschüttelt werden. Für den Gesang zeichnet sich Günter Prangl verantwortlich, der als einer der besten Rock-shouter des Landes gilt und stimmlich wie auch als Frontmann zu überzeugen weiß. Zusammen mit Martin, der in der Schuluniform Angus Young mimt und dessen bluesgetränkte Licks authentisch runterspult, steht er im Blickfang der Show. Das Repertoire der Band setzt sich aus gleichen Teilen der Bon Scott und Brian Johnson Ära zusammen. Eine Show vereinigt alle Elemente eines AC/DC Konzerts: Wenn Martin im Duckwalk von einem Bühnenende zum anderen hüpft, Günter zusammen die Refrains mit Stephan und Marcus anstimmt und Gernot die Nummern mit verdecktem Swing auf der Hi-Hat einzählt, dann kann man nur sagen: Let there be rock!

The famous HAIRY PUSSYLOVERS – Das sind knapp 200 Jahre geballter Sex-Appeal und jede Menge Rock. Songs von KIϟϟ, Black Sabbath und C.C.R. gehören ebenso zur Setliste, wie The Beatles, Queen, Motörhead und so manch anderes Schmankerl aus jahrzehntelanger Rockgeschichte. Mit dem sensationellen Ronny an der Gitarre, dem unglaublichen Bad Beard Zepp am Bass, dem ehrwürdigen Hog the Animal am Zeugl, und dem einzigen und wahren Master Lenhardt am Mikro gibt es für jeden Klassik-Rock-Fan kräftig was auf die Ohren! Wer das verpasst, dem wird es nachher leid getan haben!!!

RED BANDOLIERS was formed by three independent musicians in September 2019. After only a few rehearsals, the trio had discovered their distinct style and wrote some of their most prominent songs. They recorded their first single „Devils Thoughts“ in February 2020, which then led to their first notable shows, which were held in Lower Austria and Vienna. After a few months of hiatus due the Covid-19 pandemic they recorded their first EP „Old Gooseberry“ in October 2020. The band is heavily influenced by Hard Rock and Rock’N’Roll music, but often expands into other musical terrains such as: Blues, Stoner, and Psychedelic Rock. Slower heartfelt ballads are also part of their arsenal. The Red Bandoliers are not afraid to evolve into whatever their inspiration moulds them into. In the summer of 2021, during the COVID-19 pandemic, the band was reformed, bringing in a new bassist and drummer to the group. Shortly after, they begin working on their second EP which jump-started a new chapter.